Sri Lanka / Sigiriya

Weitere Reiseziele Sri Lanka:

Sigiriya auf der Karte:

Das Wetter vor Ort:

7.17 km/h
30°C
Klarer Himmel

Sri Lanka - Perle im indischen Ozean

Begeben Sie sich auf ein Abenteuer und kombinieren Ihre Tauchreise mit einer Rundreise durch Sri Lanka, erleben eine sagenhafte Natur mit einer Fülle an Kulturschätzen. Entdecke exotische Wälder, freilebende Elefantenherden und altehrwürdige Tempelanlagen.

Sri Lanka liegt im Indischen Ozean gelegen bietet das ganze Jahr über beste Voraussetzungen zum Tauchen. Die Westküste ist dabei vor allem zwischen Dezember und April, die Ostküste zwischen März und Dezember für den Wassersport geeignet. Die Wassertemperaturen sind sehr angenehm und liegen meist bei 27 Grad Celsius. Das nötige Equipment kann in den Tauchgebieten ausgeborgt werden, außerdem ist es möglich, auch an organisierten Touren oder Tauchkursen teilzunehmen.

Der tropische Inselstaat Sri Lanka liegt im Indischen Ozean in Südasien und hat eine tiefgreifende Geschichte. Es ist ein Ort, an dem die ursprüngliche Seele des Buddhismus noch blüht und die Schönheit der Natur reich und unberührt ist. Die vielfältige Landschaft reicht von Regenwald und trockenen Ebenen bis zu Hochland und Sandstränden. Berühmt sind die alten buddhistischen Ruinen wie die Festung Sigiriya aus dem 5. Jahrhundert mit ihrem Palast und den Fresken. Anuradhapura war früher die Hauptstadt Sri Lankas und besitzt viele Überreste von Gebäuden, die mehr als 2.000 Jahre alt sind.

 Sigiriya UNESCO Weltkulturerbe

Sigiriya ist ein Monolith in Sri Lanka, auf dem sich die Ruinen einer historischen Felsenfestung befinden. Der Name leitet sich von „Singha Giri“ ab, was „Löwenfelsen“ bedeutet. 1982 wurde Sigiriya von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Geschichte von Sigiriya ist eher Grausam: Errichtet wurde Sigiriya nämlich vom Vatermörder Kassapa. Dieser hatte seinen Vater, König Dhatusena, im Jahr 473 n. Chr. umgebracht und hat sich so den Thron gesichert, der eigentlich seinem Halbbruder zustand. Aus Angst vor diesem erbaute er Sigiriya auf dem riesigen Monolithen.

Majestätisch ragt der rund 200 Meter hohe Monolith aus der Ebene empor und birgt auf der Spitze die Ruinen der alten Felsenfestung Sigiriya. Mit Sigiriya befinden Sie sich an einem der Höhepunkte von Sri Lanka, denn die Felsenfestung auf dem Löwenberg war ein Weltwunder der Antike und ist darüber hinaus die Heimat der Fresken der berühmten Wolkenmädchen.