MSY Adelaar

Die Adelaar ist ein wunderschöner holländischer Schoner, der den Komodo-Archipel schon seit 20 Jahren besegelt. Sie wurde 2008-2009 einer kompletten Renovierung unterzogen und zu einem luxuriösen 5 Sterne-Schiff ausgebaut, um die anspruchsvollsten Gäste zu beherbergen und zu verwöhnen.
 

Ausstattung

Der Hauptsalon, der sich auf Kabinenebene befindet, ist der ideale Ort, um sich zu treffen und zusammen zu sein. Egal, ob um über die Erlebnisse am Tage zu berichten, zum Ausspannen oder um einfach ein gutes Buch aus unserer umfangreichen Bibliothek zu lesen. Der lange Tisch, der an den Hauptsalon angrenzt, kann als Computer-Station, Kamera- oder auch einfach als Schreibtisch genutzt werden.

Das Speisezimmer haben wir auf das obere Deck verlegt. Es befindet sich ganz in die Nähe der Kombüse und bietet eine herrliche Aussicht aufs Meer und die wunderschönen Landschaften der Inseln.

Das Hauptdeck bietet an einem langen Tisch Sitzgelegenheiten unter einem großen Sonnendach – ein idealer Platz, um bei einem Glas Wein den warmen Fahrtwind und die vorbeiziehenden Landschaften zu genießen Für sonnenhungrige Gäste haben wir bequeme Polster ausgelegt.

Das ganze Boot ist eine WiFi Zone; mittlerweile praktisch im ganzen Gebiet Internet- Empfang

Kabinen

Die Adelaar verfügt über vier geräumige, klimatisierte Kabinen und allen Annehmlichkeiten eines Luxus Hotels. Im klassischen Yacht-Stil erbaut, beeindruckt das Innere des Schiffes mit reicher Holzvertäfelung und hohen Decken.

Die exklusive Master-Kabine ist unsere größte Kabine, mit  großem Bett, Sofa, Flachbildfernseher und 2 Schreibtischen, sowie reichlich Schränken und Kommoden. Das Badezimmer hat eine geräumige Dusche, zwei Waschbecken und ein separates WC.
(Doppelbett 160 cm und einem Sofa oder Einzelbett 70 cm

Die Kabinen 2 und 3 verfügen jeweils über ein Doppelbett, Flachbild-Fernseher und Intercom-Anlage, sowie viel Platz im Schrank und Schubladen. Jede Gästekabine hat ein eigenes Badezimmer mit separater Dusche, WC und Waschbecken. Die beiden größeren Kabinen sind darüber hinaus mit Schreibtisch und Sofa ausgestattet und können auch als Kabine für Geschwister- oder Familienkabine benutzt werden. (Doppelbett 140 cm und einem Sofa oder Einzelbett 70 cm)

Die Kabine  Stateroom 4 ist etwas kleiner und nur mit einem Doppelbett ausgestattet, sie verfügt ebenfalls über ein eigenes Badezimmer mit Dusche / WC. (Doppelbett ca 120 cm)
 

Verpflegung: Vollpension

Das Restaurant wurde auf das obere Deck verlegt. Es befindet sich ganz in die Nähe der Kombüse und bietet eine herrliche Aussicht aufs Meer und die wunderschönen Landschaften der Inseln.
Die Mahlzeiten an Bord der Adelaar sind ein regelrechtes Ereignis! Die Köche bereiten einen gesunden Mix von indonesischer und westlicher Küche mit den frischesten und erlesensten Zutaten zu. Interessierte Gäste sind selbstverständlich auch willkommen, den Köchen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen oder an einem Kurs in indonesischer Küche teilzunehmen.

Die Bar ist vorzüglich bestückt und mit Freude werden Ihnen kalte Drinks, Bier sowie importierte Weine und Liköre serviert. Für gekühlte Getränke oder Ihren Lieblingscocktail befindet sich natürlich immer genügend Eis an Bord - stets frisch aus Trinkwasser zubereitet.

Die Vollpension beinhaltet alle Mahlzeiten, Snacks, Kaffee, Tee und alkoholfreie Getränke, Bier, Wein oder Cocktails können sie kostenpflichtig erhalten.
 

Tauchbetrieb

Der Tagesablauf und die Reiseroute sind auf das Tauchen ausgerichtet. Im Komodo National Park werden in der Regel drei Tauchgänge am Tag und ein Nachttauchgang angeboten, abhängig von Wetter und Streckenführung. Für den Tauchbetrieb stehen 2 Zodiaks zur Verfügung.
Ein halbtägiger Landausflug auf die Inseln Komodo oder Rinca mit Besuch der einzigartigen Riesenwarane gehört auch bei den Tauchkreuzfahrten zum Programm bei den Komodo Safaris

Nitrox ist verfügbar gegen Aufpreis
 

Routen

  • 10 Nächte Komodo Safari ab bis Bali
  • 11 Nächte Maumere – Alor Trip

Komodo Safari - Bei Sangeang beispielsweise tauchen Sie ein in eine faszinierende Unterwasserwelt, die ihresgleichen sucht. Auf schwarzem Vulkansand leben seltene Pygmäen-Seepferdchen, Anglerfische, Geisterfetzenfische, farbenprächtige Nacktschnecken und viele andere Critters, die Fans von Makro und Unterwasserfotografie begeistern.

Eine Wand voll gelber Weichkorallen und Korallenriffe, die so dicht mit Haar- und Federsternen bewachsen sind, dass kein Quadratzentimeter frei bleibt - das ist Süd-Rinca. Planktonreiches Wasser aus dem Indischen Ozean lässt die Artenvielfalt förmlich explodieren. Beinahe jeder Tauchgang bringt ungewöhnliche Arten, Anglerfische, seltene Nacktschnecken, farbenprächtige Apfelseegurken, Colemanshrimps in bunten Feuerseeigeln und vieles mehr.

Begegnungen mit Mantas, Mobulas und Adlerrochen sind an einigen Tauchplätzen häufig an der Tagesordnung. Grauhaie, Spanische Makrelen, Thunfische, Napoleons, Schwärme von Grossaugenmakrelen, Riesenmakrelen und Barrakudas begeistern jeden Grossfischfan. Andere Tauchspots überraschen mit Segelflossen-Schnappern, Paddelbarschen und sagenhaftem Fischreichtum. Ein besonderes Taucherlebnis ist Nachttauchen auf einer Adelaar Tour. Im Schein der Lampe entdecken wir regelmäßig Torpedorochen, Skelettgarnelen, Furchenschnecken, seltene Strudelwürmer und Riesenanglerfische, die jedes Taucherherz höher schlagen lassen.

Videos:

360° Ansicht:

Technische Daten
 

  • Holländischer Schoner / Königliche Niederländische Zertifizierung (Bureau Veritas)
  • Länge  38 Meter
  • Breite  5,5 Meter
  • Geschwindigkeit: 6,5 Knoten
  • Motoren: Mercedes Schiffsdiesel /380 HP)
  • 3 Generatoren: Mercedes 65kVA, Mercedes 45kVA, Isuzu 25 kVA
  • Batterienbank für 12/24 V Gleichstrom, geladen mit Dolphin Batterienlader
  • 3 Süsswassertanks mit 2000 Liter Fassungsvermögen
  • Entsalzungsanlagen - 2 x 2400 Gallonen pro Tag
  • 3 Bauer Capitano Atemluftkompressoren
  • 24 X 12- Liter Aluflaschen mit INT- Ventilen
  • Kommunikations: ICOM HF transceiver (alle Kanäle), Satellitentelefon, ICOM UKW Funkgerät
  • Navigations- Ausrüstung: GPS, Satellitenkompass, Radar, Navitron Autopilot, 2 magnetische Kompasse, Raymarine Tiefenmesser, Navigationssoftware
  • Sicherheit: 20 Schwimmwesten, 4 Rettungsringe, 2 Rettungsboote (-inseln) für 30 Personen, Leuchtraketen, Notfunkbake EPIRB, Erste- Hilfe- Koffer, Medikamente und Verbandsmaterialien
  • Beiboote: 2 Aluminium Beiboote für max. 6 Taucher, 40 PS Außenbordmotoren

Leistungen
 

Tauchsafari (ausgeschriebene Route)

Unterbringung: in der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche und WC  

Verpflegung: Vollpension (3 Mahlzeiten) Kaffee, Tee, Trinkwasser , Softdrinks & Snacks

Tauchen:  3 bis 4 Tauchgänge pro Tag , letzter Tag 2 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei, Guide

Nitrox: möglich gegen Aufpreis (Änderungen vorbehalten)
 

Nicht im Preis enthalten:

Alkoholische Getränke und Trinkgelder

Transfer: vom Flughafen - Schiff – Flughafen 

Inlandsflug: bei den Alor Touren  kommen Inlandsflüge hinzu.
 

Zusatzkosten:

Hafengebühr  (je nach Route unterschiedlich)

Nationalparkgebühr (je nach Route unterschiedlich)

Treibstoffzuschlag (je nach Entfernung der Tour unterschiedlich.
Wegen der ständig wechselnden Preise auf dem äußerst volatilen Brennstoffmarkt in Indonesien wird sich das Recht vorbehalten, einen Brennstoffzuschlag („fuel surcharge“) zu erheben.
 

Information:

Nach der Ankunft am Flughafen Transfer zum Schiff, das Schiff fährt meistens gegen Vormittag raus
Änderungen vorbehalten!

Jeder Taucher braucht für die Dauer der Safari eine gültige Tauchversicherung. Leihausrüstung und Kurse sind nach Voranmeldung möglich.
 

Tauchkurse

  • AOWD - Kurs auf Anfrage
  • Nitroxkurs auf Anfrage
Eine unverbindliche Reiseanfrage kann auch über den Punkt 'Termine & Preise' gestellt werden.

Ausstattung:

Nitrox gegen Aufpreis • W-Lan

Lage:

Sambirenteng, Bali, Indonesien