MSY Pindito

Das 42 Meter lange Tauchschiff „ Pindito“ bietet eine große Auswahl von unterschiedlichen Tauchtouren in ganz Indonesien. Das Schiff verfügt über 8 Doppelkabinen und bietet Platz für 16 Gäste.
Seit über 20 Jahren führt die Pindito Touren in Indonesien durch, ein Erfahrungsschatz welcher den Gästen voll und ganz zu Gute kommt.
 

Ausstattung

Der zentrale Salon ist zugleich Treffpunkt, Aufenthaltsraum und Speisesaal. Nebst einer großen Anzahl von Büchern über die Unterwasserwelten Indonesiens, gibt es einen großen Fernseher mit DVD Gerät, wo nach dem Abendessen spannende Unterwasserfilme gezeigt werden. Natürlich können auch eigene Fotos und Videos, welche während der Tour entstanden sind, angeschaut werden.
Zudem gibt es einen Laptop zur digitalen Foto- und Video-Verarbeitung inklusive der Möglichkeit, die Fotos und Videos zu brennen (bitte eigene leere CD’s und DVD’s mitbringen!). Ein Satelliten-Telefon und E-Mail (beides kostenpflichtig), stehen ebenfalls zur Verfügung. Die kleine Bibliothek ist mit Büchern in Deutsch und Englisch ausgestattet.

Die meiste Zeit verbringen die Gäste gewöhnlich auf dem großzügigen Tauchdeck, wo bequeme Liegen zum Verweilen einladen und ein Persenning (Sonnendach) bei Bedarf wohltuenden Schatten spendet. Auch das Sonnendeck bietet schöne Plätzchen zum Entspannen. Die überschaubare Größe des Schiffs und die herzliche Crew sorgen für eine persönliche Atmosphäre. Ausgiebiges Diskutieren, herzhaftes Lachen, gemütliches Relaxen oder einfach die überwältigende Schönheit der Natur genießen und Energie tanken für das nächste Tauchabenteuer – alles hat seinen Platz auf der Pindito.

Die ständig wachsende Zahl der Foto- und Videografen schätzt die gebotene Infrastruktur des neuen Kameraraumes sehr. Der separate Raum ist für die Vorbereitung und Lagerung der Kameraausrüstungen ausgestattet. Arbeitsflächen für die Vorbereitung ihrer Kameraausrüstung, Stauraum und Stromanschlüsse mit 220 Volt, 50 Hertz (110 Volt Umwandler) sind vorhanden. Durch die zentrale Lage des Kameraraums ist der gesamte Reiseablauf für Fotografen an Bord wesentlich vereinfacht und optimiert worden. Des Weiteren wirkt sich positiv aus, dass der Restaurantbereich entlastet wurde.

Kabinen

Die 8 gepflegten und komfortabel eingerichteten Kabinen strahlen ein edles und gemütliches Ambiente aus und laden zum Verweilen ein. Sie sind mit Teakholz ausgekleidet, mit allem ausgestattet, was der anspruchsvolle Gast erwarten kann, und werden täglich von unseren Stewards gereinigt.

Es sind 6 Doppel- und 2 Zweibettkabinen für maximal 16 Gäste, die Kabinen sind nach Inseln in Indonesien benannt. Somit kann man sich den Namen seiner Kabine leicht merken und bei der Buchung kann bereits Ihre Wunschkabine reserviert werden.
Jede der 6 Doppelbettkabinen kann bei Bedarf mit einem Zusatzbett ausgestattet werden. Somit ist es auch einer Familie möglich mit einem Kind bequem in einer Kabine zu schlafen. Das Zusatzbett kann auch als zusätzliche Ablagefläche benützt werden

Die Zweibettkabinen sie sind gleich groß wie die Doppelkabinen und vor allem für Einzelreisende geeignet (kein Zuschlag für Buchung einer ½ Kabine). Durch das schmalere, untere Bett bieten die Zweibettkabinen etwas mehr Platz.

Alle 8 Kabinen sind mit einer individuell steuerbaren Klimaanlage ausgestattet. Steckdosen (2-polige europäische Stecker) mit 220 Volt sind in den Kabinen vorhanden.  Die Stromversorgung ist 24 Stunden täglich verfügbar.
 

Verpflegung: Vollpension

Die Küche der Pindito wird geprägt von internationalen und indonesischen Gerichten. Vor dem ersten Tauchgang kann ein “kleines” Frühstück eingenommen werden und nach dem Auftauchen steht das ausgedehnte, reichhaltigere Frühstücksbuffet bereit.

Das Mittag- und Abendessen besteht meistens aus verschiedenen Köstlichkeiten der indonesischen Küche. Es werden jedoch auch europäische Gerichte serviert und mit Sicherheit ist für jeden Gaumen etwas dabei. Stets werden mehrere Platten mit Fisch und/oder Fleisch mit unterschiedlichen Beilagen aus der Pindito-Küche auf die Tische gezaubert. Natürlich darf auch das Dessert nach den Mahlzeiten nicht fehlen.
 

Tauchdeck

Das Tauchdeck bietet genügend Platz für alle Taucher. Jeder erhält seine eigene Box, wo er seine Tauchausrüstung verstauen kann. Zudem befinden sich im vorderen Teil des Schiffes einige Hängeleinen, wo die nassen Tauchanzüge zum Trocknen aufgehängt werden können und um die Tauchausrüstung abzuspülen, gibt es 2 große Süßwasser Tanks. Für Foto- und Videografen haben diese Tanks ein separates Fach.
 

Tauchbetrieb

Vor jedem Tauchgang wird die Tauchausrüstung vorbereitet, welche dann von der Crew in die Schlauchboote verladen wird. Für Pindito Tauchgäste entfällt somit während der gesamten Reise jegliche mühsame Schleppe der Tauchausrüstung. Über die Treppen besteigen Sie bequem eines der 3 Schlauchboote (Zodiacs). Maximal 6 Gäste werden pro Zodiac zugeteilt, die Pindito legt großen Wert auf Tauchen in kleinen Gruppen! Ein separates Ablagegestell steht für die Kamera-Ausrüstungen zur Verfügung und die Tanks werden zur Sicherheit in einen Metallständer verstaut.

Rebreather Tauchen:

Sind Sie ein Rebreather-Taucher? Die Pindito kennt sich auch damit bestens aus und kann Ihnen auf Wunsch das benötigte Material organisieren.

Sie verfügen über «Poseidon Discovery MK VI»-Sets, die ebenfalls gemietet werden können. Es ist auch möglich, Wäscher und kleine Tanks für andere Rebreather-Systeme sowie eine Druckerhöhungspumpe zu mieten. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall frühzeitig.
 

Hinweis

Edi Frommenwiler hat die Pindito nach eigenen Plänen 1991-1992 in Indonesien gebaut.
Den Umbau im Sommer 2006 wurde ebenfalls unter seiner Leitung durchgeführt. Seine langjährige Erfahrung als Reiseleiter garantiert den Gästen, dass auf Ihre Wünsche an Bord optimal eingegangen wird.
 

Tauchgebiete

Die Hauptrouten sind Raja Ampat, Banda Sea und Komodo, sowie zweimal pro Jahr eine diese Regionen verbindende Biodiversity-Tour.
Einige Touren gehen in Richtung Ostindonesien in die Regionen von Alor und Timor.

Videos:

Technische Daten
 

  • Länge:  42 Meter
  • Breite:  8,5 Meter
  • Konstruktion: Holzschiff mit BKI Klassifikation, Typ Pinisi
  • Motoren: Yanmar 6HA2M-WHT 350 PS
  • Geschwindigkeit:  8 - 9 Knoten
  • Reichweite: 1'300 Seemeilen
  • Generatoren: 2 x 40 KW
  • Stromspannung: 220 V, 50 Hertz (110 Volt verfügbar im Kameraraum)
  • Steckdosen: US & Euro-Normen 2-Polig
  • Diesel Tank: 12'000 Liter
  • Wasser Tank: 8'000 Liter plus Desalinator  / Kapazität 10'000 Liter in 24 Stunden
  • Sicherheit: 2 x life rafts Venol oxygen unit, O2, Nautilus Lifeline System (Notruf- und Rettungssystem für Taucher)
  • Beiboote:  4 Zodiacs
  • Kompressoren: 2 Mariner Bauer, Nitrox Membrananlage (32%)
  • Tauchflaschen:  40 x 11.2 Liter Tauchflaschen mit DIN/INT-Monoanschlüssen 2x 15 Liter Tauchflaschen mit DIN/INT-Monoanschlüssen
  • Rebreather:4 Poseidon Discovery MK VI Sets (können auf Anfrage gemietet werden, benötigt Voranmeldung!
  • Elektronische Ausstattung: 2 x Radar, 2 x Ecosounder, 2 x GPS, SSB Radio, VHS Radio, Satellitenkommunikation Irridium (Seawave), E-mail-Zugang

 

Leistungen

Tauchsafari (ausgeschriebene Route)

Unterbringung: in der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche und WC  (Masterkabine hat einen Aufpreis)

Verpflegung: Vollpension (3 Mahlzeiten) Kaffeespezialitäten, Tee, Trinkwasser , Softdrinks & Snacks

Tauchen:  3 bis 4 Tauchgänge pro Tag , letzter Tag 2 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei, Guide

Nitrox: for free (Änderungen vorbehalten)

Transfer: vom Flughafen - Schiff – Flughafen   
 

Nicht im Preis enthalten:

Alkoholische Getränke und Trinkgelder

Inlandsflug: bei Touren fast allen Touren kommen Inlandsflüge hinzu.
 

Zusatzkosten:

  • Hafengebühr  (je nach Route unterschiedlich)
  • Nationalparkgebühr (je nach Route unterschiedlich)
  • Treibstoffzuschlag (je nach Entfernung der tour unterschiedlich)
     

Information:

Nach der Ankunft am Flughafen Transfer zum Schiff,  das Schiff fährt meistens gegen frühen Nachmittag raus.
Änderungen vorbehalten!

Jeder Taucher braucht für die Dauer der Safari eine gültige Tauchversicherung. Leihausrüstung und Kurse sind nach Voranmeldung möglich.

Leihausrüstung vorhanden gegen Aufpreis: bitte frühzeitig anfragen

Mindest Teilnehmerzahl: 8 Personen - damit die Tour garantiert ist
 

Tauchkurse

  • AOWD - Kurs auf Anfrage
  • Nitroxkurs auf Anfrage
Eine unverbindliche Reiseanfrage kann auch über den Punkt 'Termine & Preise' gestellt werden.

Ausstattung:

Nitrox for free • TEC-Diving möglich

Lage:

Sorong, Raja Ampat, Indonesien