MV Raja Manta Explorer

Die 36 m lange und 7,5 m breite MV Raja Manta ist ein speziell für Tauchsafaris gebautes Stahlschiff, verfügt über 11 Kabinen und bietet Platz für 22 Gäste.

Die MV Raja Manta (ehemals MV White Manta) wurde 2010 erbaut und hatte im März 2011 ihre Jungfernfahrt. Bis 2016 befuhr sie unter thailändischer Flagge die Similan Inseln (Thailand), Layang Layang (Maylasia), Anambas und Singapore. Seit 2016 befährt sie die Gebiete Indonesiens.
 

Ausstattung

Durch ihr hohes Gewicht bleibt die MV Raja Manta selbst bei schwerer See noch ruhig im Wasser. Man kann entspannt im Bett liegen oder sein Essen auf dem großen Speisedeck in aller Ruhe genießen.
In den großen Salon kann man seine Tauchvideos auf dem 42 inch Plasma TV anschauen oder sich in gemütlicher Runde mit seinen mitreisenden austauschen. Auf dem teilweise überdachten Sonnendeck stehen Ihnen sitz und Liegestühle zur Verfügung, hier lässt es sich zwischen den Tauchgängen relaxen.

Für die Photographen steht ein großer Kameratisch und Frischwasser zum Spülen der Kameras zur Verfügung.

Kabinen

Die MV Raja Manta nimmt insgesamt 22 Personen in den 11 großen Kabinen, die mit separat regelbarer Klimaanlage ausgestattet sind, an Bord. Es gibt 8 Deluxe Kabinen, zwei  Kabinen befinden sich auf dem Oberdeck und 6 auf dem Hauptdeck, diese sind mit Dusche/WC ausgestattet.

Die 3 Standardkabinen verfügen ein Waschbecken und diese 3 Kabinen teilen sich zwei Badezimmer.

Kabinen werden max mit 2 Personen belegt, bei den Kabinen mit  3 oder 4 Betten, diese können auf Wunsch gut als Familienkabine genutzt werden.
 

Verpflegung: Vollpension

Die Mahlzeiten bestehen aus asiatischer und europäischer Küche in Buffetform und werden Ihnen im Restaurant serviert. Frühstück, Mittag und Abendessen sind in der Vollpension inkludiert und Kaffee, Tee und  Trinkwasser stehen Ihnen kostenfrei zur Verfügung, Softdrinks , Bier und Wein können Sie kostenpflichtig erhalten.
 

Tauchbetrieb

Das geräumige Tauchdeck mit separater Tauchplattform bietet ausreichend Platz für die 22 Taucher.
Für jeden Taucher steht eine Kiste für die Ausrüstung zur Verfügung.

Auf der MV Raja Ampat Explorer werden  drei Tagtauchgänge und regelmäßig Nachttauchgänge angeboten. Begleitet werden die Tauchgänge von kompetenten und gut ausgebildeten Tauchguides. Die Tauchgänge starten entweder vom Hauptboot oder vom Zodiak, welches die Taucher nach dem Auftauchen wieder einsammelt. Getaucht wird in kleinen Gruppen.

Nitroxfüllungen sind gegen Gebühr erhältlich
 

Tauchgebiet

Die MV Raja Ampat Explorer fährt verschiedene Touren in Indonesien. Die angefahrenen Tauchgebiete in Raja Ampat, rund um Komodo und in den Molukken gehören zweifellos zu den Besten der Welt.
 

Technische Daten
 

  • Renovierung: 2011
  • Länge: 36 Meter
  • Breite: 7,5 Meter
  • 2 Cummins Motoren je 700 HP
  • Geschwindigkeit ca. 9-10 Knoten
  • 15 000 l Dieseltank für ca. 1500nm Reichweite
  • 2 Cimmins Generatoren je 100 KVA
  • 1 Generator mit 30 KVA
  • 2 450 l L&W Kompressoren
  • 1 L&W Kompressor für Nitrox
  • 2 Ankersysteme
  • 2x 5,8 m Beiboote mit je 40HP Außenbordmotoren
  • Satellitentelefon
  • GPS
  • Kompass
  • Echo Sounder
  • Radar
  • SSB / VHF Radio
  • 2 Rettungsinseln für je 30 Personen
  • 60 Rettungswesten
  • Feuerlöscher
  • Sauerstoffausrüstung
  • 20 000l Frischwassertank
  • Frischwasseraufbereitungsanlage für 4000l pro Tag
  • Kameratische und Ladestationen auf dem Tauchdeck
  • 12 und 15 Liter Flaschen mit INT oder DIN Anschlüssen

Leistungen

Tauchsafari (ausgeschriebene Route)

Unterbringung: in der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche und WC  

Verpflegung: Vollpension (3 Mahlzeiten) Kaffee, Tee, Trinkwasser & Snacks

Tauchen:  3 bis 4 Tauchgänge pro Tag , letzter Tag 2 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei, Guide

Nitrox: möglich gegen Aufpreis (Änderungen vorbehalten)

Transfer: vom Flughafen - Schiff – Flughafen   
 

Nicht im Preis enthalten:

Alkoholische Getränke und Trinkgelder

Inlandsflug: bei Touren fast allen Touren kommen Inlandsflüge hinzu.
 

Zusatzkosten:

  • Hafengebühr  (je nach Route unterschiedlich)
  • Nationalparkgebühr (je nach Route unterschiedlich)
  • Treibstoffzuschlag (je nach Entfernung der tour unterschiedlich)
     

Information:

Nach der Ankunft am Flughafen Transfer zum Schiff, das Schiff fährt meistens gegen frühen Nachmittag raus.
Änderungen vorbehalten!

Jeder Taucher braucht für die Dauer der Safari eine gültige Tauchversicherung. Leihausrüstung und Kurse sind nach Voranmeldung möglich.
 

Tauchkurse

  • AOWD - Kurs auf Anfrage
  • Nitroxkurs auf Anfrage
Eine unverbindliche Reiseanfrage kann auch über den Punkt 'Termine & Preise' gestellt werden.

Ausstattung:

Nitrox gegen Aufpreis • Oberdeckkabine

Lage:

Sorong, Raja Ampat, Indonesien