4 Tage Naturkreuzfahrt Galapagos - Anahi Katamaran

Diese kurze Kreuzfahrt bietet Ihnen eine spannende Einführung in die Galapagos Inseln und ihre atemberaubende Flora und Fauna. Während der Kreuzfahrt besuchen wir die Insel San Cristobal, wo sich die Hauptstadt der Galapagos Provinz befindet, Puerto Baquerizo Moreno. Anschließend besuchen wir die Insel Española, eine der bekanntesten und interessantesten Inseln aufgrund ihrer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Das nächste Ziel ist die bewohnte Insel Floreana, wo die allerersten Kolonisten von Galapagos ankamen und sich ansiedelten. Schließlich erreichen wir Puerto Ayora, die größte Stadt im Archipel. Dort besichtigen wir die berühmte Charles-Darwin-Station, ein sehr wichtiges Forschungszentrum der Galapagos Inseln
 

Unser Tipp: Kombinieren Sie diese Kreuzfahrt mit einer anschließenden Tauchsafari oder einem Tauchaufenthalt auf Santa Cruz
 

Enthaltene Leistungen

  • Unterbringung in einer Doppelkabine mit eigenem Bad und Klimaanlage
  • Vollpension während der gesamten Kreuzfahrt (beginnend mit Mittagessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am letzten Tag)
  • Ausflüge wie im Reiseverlauf angegeben
  • zweisprachige Nationalparkführer (spanisch-englisch), zu einigen Terminen auch deutschsprachige Nationalparkführer
  • Kaffee, Tee und Wasser
  • Flughafentransfers auf Galapagos

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug nach und von Galapagos
  • Internationale Flüge
  • Galapagos Nationalparkgebühr (USD 120,- p.P.)
  • TCT-Karte (USD 20,- p.P.)

First Class Motor Katamaran Anahi

Die M/C Anahi ist eine Power Catamaran Yacht, gebaut in Guayaquil, Ecuador, die Ende 2006 mit hohem Komfortstandard auf den Markt kam. Mit unvergleichlicher Stabilität ist Ihre Kreuzfahrt garantiert erholsam und entspannt.

Auf dem Hauptdeck befinden sich großzügige Ruhezonen, Bibliothek, TV-DVD-Raum ein komfortables Esszimmer und die Lounge. Auf dem Oberdeck verfügt die Yacht über eine Bar und einen Bereich zum Entspannen sowie einen Jacuzzi für sechs Personen. Auf der Oberseite des Barbereichs befindet sich das große Sonnendeck mit Ruhesesseln für acht Personen.
Sie werden von einer freundlichen, hilfsbereiten und erfahrenen Crew von 8 gut ausgebildeten Mitarbeitern betreut. Die Galapagos Nationalparkführer, die die Landausflüge begleiten, sprechen Englisch und Spanisch.

Kabinen

Die Unterkünfte für 16 Reisende verteilen sich auf sechs 14qm Doppelkabinen auf dem Hauptdeck (2 davon verwandelbar in ein Doppelbett) und zwei 25qm Suite Kabinen auf dem Oberdeck. Jede Kabine verfügt über große Fenster - Hochformat - mit Blick auf das Meer, einen schönen Holzboden und gemütliche Privaträume mit Warm-/Kaltwasserdusche, Schrank, Schrank und Klimaanlage.

Informationen zum Fahrtverlauf

Die Ankunft von Quito oder Guayaquil am Flughafen auf der Insel San-Cristobal, Galapagos erfolgt in der Regel zwischen 12:00 und 13:00 Uhr Ortszeit. Nach den Formalitäten am Flughafen und der Bezahlung der Nationalpark Eintrittsgebühr werden die Passagiere vom Naturführer empfangen und zur Yacht gebracht.

In der Regel beginnt die Navigation zur nächsten Insel gegen 02:00 und 03:00 Uhr in der Früh, wobei Sie ca. um 06:00 Uhr ankommen werden. Das Frühstück wird üblicherweise um 7:00 Uhr serviert. Danach geht es von Bord und es folgt ein Landgang an den Küsten der Inseln (nass oder trocken). Der Aufenthalt auf den jeweiligen Inseln dauert normalerweise ungefähr 2 Stunden, inklusive Wandern, Schnorcheln und manchmal auch einer Kombination von beidem. Das Mittagessen wird üblicherweise um 13:00 Uhr serviert. Am Nachmittag beinhalten einige der Routen auch kurze Navigationszeiten, die die Kunden zum nächsten Besuchspunkt bringen.

Abfahrtstermine

Die Abfahrtstermine sind 14 tägig jeweils dienstags. An den mit * markierten Abreisedaten wird die Kreuzfahrt von Deutsch- und Englischsprachigen Galapagos Naturführern begleitet.

2020:  02.06.*, 16.06., 30.06., 14.07., 28.07., 11.08., 25.08.*, 06.10., 20.10., 03.11., 17.11., 01.12.*, 15.12., 29.12.

Videos:

Tag 1 bis Tag 2

Tag 1: Insel San Cristobal: Interpretationszentrum, Fregattvogel-Hügel & Punta Carola

Vormittag

Sie erreichen die Galapagos Inseln mit einem Flugzeug von Quito oder Guayaquil und kommen gegen Mittag (Ortszeit) in San Cristobal an, wo Sie in der Lobby einer unserer Naturführer empfängt und Sie auf die Yacht Anahi begleitet. Ein Besatzungsmitglied kümmert sich um Ihr Gepäck und transportiert es auf die Yacht. Wir fahren zu einem Steg, um in kleine Schlauchboote zu steigen, die uns zur Yacht bringen werden. Unser Kapitän und unsere Crew heißen Sie herzlich willkommen mit einem Welcome-Drink und Sie werden auf Ihre Kabine zugewiesen. Nach dem Mittagessen bekommen Sie von unserem Naturführer Informationen über die Aktivitäten am Nachmittag.

Nachmittag

Um ca. 14:00 Uhr kommen wir an Land um das Interpretationszentrum von San Cristobal zu besichtigen. Das Interpretationszentrum befindet sich am Rand der kleinen Stadt Puerto Baquerizo Moreno, der Hauptstadt der Galapagos Provinz. Unser Naturführer gibt uns eine wunderbare Einführung in die Inseln, von der Natur- und Menschheitsgeschichte bis zu den aktuellen Bemühungen des Nationalparks die zum Schutz der empfindlichen Umwelt beitragen. Es folgt eine kurze Wanderung zum Frigate Bird Hill (Fregattvogel-Hügel). Vom Interpretationszentrum bis auf die Spitze des Hügels dauert es ungefähr 30 Minuten. Dort angekommen kann man die spektakuläre Aussicht auf die weißen Sandstrände und die vom Pazifischen Ozean aufkommende Felsformation auch bekannt als Kicker Rock, sowie die Dächer der Häuser in Puerto Baquerizo genießen. Der Hügel wird oft von Fregattvögeln besucht, die hier zu gewissen Zeiten im Jahr brüten, daher auch die Namensgebung. Man kann hier sowohl Prachtfregattvögel, als auch Bindenfregattvögel beobachten! Wir steigen vom Hügel hinab zu einer kleinen Bucht, bekannt als Punta Carola, wo man eine Kolonie von niedlichen Seelöwen finden kann. Diese bitten den Zuschauern ein hervorragendes Spektakel!

Rückkehr zur Yacht zum Abendessen und am Abend können Sie (falls erwünscht) in die Stadt spazieren und vielleicht ein paar köstliche Getränke in den lokalen Kneipen genießen.

Tag 2 bis Tag 3

Tag 2: Insel Española: Punta Suarez & Gardner Bucht

Vormittag

Früh am Morgen kommen wir nach einer Nachtfahrt auf der Insel Española an, auch bekannt als Hood Insel, nach Viscount Samuel Hood. Die Insel befindet sich im südöstlichsten Teil des Archipels und gilt, zusammen mit Santa Fe, als eine der ältesten Galapagos Inseln mit einem Alter von ungefähr vier Millionen Jahren. Diese alte Insel wird langsam zu einem felsigen und kargen Land mit wenig oder keiner Vegetation, dafür aber mit Sandstränden und weichen Kiesstränden, welche wiederum attraktive Lebensräume für eine gesunde Anzahl and Galapagos-Seelöwen sind.

Zwei Plätze sind hier besonders beliebt bei den Besuchern: Punta Suárez und die Gardner Bucht. Am Morgen, nach dem Frühstück besuchen wir Punta Suárez. Durch die Fülle anVögeln ist dieser Ort besonders interessant. Diese Insel hat ihre eigenen, einheimischen Tierarten, wie zum Beispiel die Española Spottdrossel, die einen längeren und stärker gekrümmten Schnabel als die Spottdrosseln auf den zentralen Inseln hat. Außerdem gibt es die Española Lava Eidechse; den Meeresleguan der Unterart Venustissimus, welcher rote Markierungen auf dem Rücken hat und viele mehr zu sehen. In den steinigen Hängen sind außerdem Gabelschwanzmöwen und viele weitere tropische Vögel zu finden. Unter den interessantesten Attraktionen auf der Insel ist der Galapagos Albatros, der hier mit der fast ganzen Weltpopulation seiner Art von März bis Januar brütet. Ein weiteres Highlight ist der Paarungstanz der Blaufußtölpel. Weiterhin gibt es hier hunderte Maskentölpel, Seelöwenkolonien, riesige Kolonien von Meeresleguanen und verschiedenste Vogelarten – ein Paradies für echte Naturgenießer. Rückkehr zur Yacht zum Mittagessen und etwas Zeit zum Ausruhen.

Nachmittag

Am Nachmittag besuchen wir die Gardner Bucht, wo es einen wunderbaren Strand gibt, der ideal zum Baden und Schnorcheln geeignet ist. Hier kann man eine große Kolonie verspielter Seelöwen und mit etwas Glück auch Galapagos Falken und die lokalen Spezies von Schlangen sehen. Mit ziemlicher Sicherheit sind Darwinfinken, Spottdrosseln und Meeresschildkröten beobachtbar.

Nachdem wir den Strand genossen haben kehren wir zur Yacht zurück. Abendessen und Entspannung für den Rest des Tages

Tag 3 bis Tag 4

Tag 3: Insel Floreana: Punta Cormorant, Teufelskrone & Post Office Bucht / Asilo de la Paz.

Die Insel Floreana wurde nach dem ersten Präsidenten von Ecuador bennant, Juan José Flores. Unter seiner Verwaltung nahm die ecuadorianische Regierung den Archipel in Besitz. Die Insel hieß zuvor Charles Insel (nach dem englischen König Charles II) und Santa Maria, nach einer der Karavellen von Kolumbus. Die Insel bedeckt eine Fläche von 173 km² und entstand, wie die meisten Hauptinseln des Archipels, durch einen Vulkanausbruch. Der höchste Punkt der Insel ist Cerro Pajas mit 640.

Vormittag

Am Morgen fahren wir nach Punta Cormorant, wo die wahrscheinlich größte und schönste

Flamingo-Lagune auf den Galapagos Inseln gelegen ist. Sie befindet sich zwischen zwei Tuffkegeln, die der Gegend eine sehr besondere Atmosphäre verleihen. Neben den Flamingos sind zahlreiche Watvögel zu sehen - am häufigsten Stelzenläufer, Bahamaenten und andere Zugvögel. Aufgrund des hohen Anteils an endemischen (einheimisch auf der Insel) Pflanzen ist dies ein einzigartiges Gebiet. Sehr interessant sind auch zwei sehr verschiedenen Strände:

der “grüne Strand“ (wegen dem hohen Prozentsatz an Olivin-Kristallen im Sand) und der „Mehlsandstrand“, wecher aus Korallen besteht. Bei diesen Stränden haben Sie auch die Möglichkeit zu schnorcheln.

Rückkehr zur Yacht für den Start der Schnorchel Tour bei Corona del Diablo (Teufelskrone), einem unter Wasser erodierten Vulkankrater. Das Innere des Kraters bildet einen idealen Lebensraum für Korallenriffe und ist deshalb eines der faszinierendsten marinen

Sehenswürdigkeiten auf den Galapagos Inseln. Hier können wir Korallen, Seelöwen, Riff- Fische, Hammerhaie und einige weitere Fischarten beobachten. Rückkehr zur Yacht zum Mittagessen, gefolgt von einer kurzen Navigation und einer Ruhezeit.

Nachmittag

Am Nachmittag besuchen wir die berühmten Post Office Bucht, welche historisch gesehen als Briefaustauschstation diente. Hier wurde ein Holzfass von der Besatzung eines Walfangschiffes im 18. Jahrhundert aufgestellt, welches zum Briefaustausch diente. Seit dieser Zeit wird dieses rudimentäre System von Matrosen und Touristen als eine Poststation benutzt, um Briefe in alle Ecken der Erde zu befördern! Die Idee ist, Postkarten oder Briefe eigenhändig ans Ziel hinzutragen. Neben der Post-Nutzung, war dieser Ort auch der Landeplatz für einige der ersten Kolonisten. Später besuchen wir den Ort bekannt als Asilo de La Paz (Zuflucht des Friedens), der vor allem für seine bizarre Geschichte bekannt ist, da dieser einer der ersten besiedelten Plätze der deutsche Familie Wittmer war. Nachdem wir die Höhlen erkundet haben, in denen die Familie einst lebte, kehren wir zur Yacht zurück. Wir beginnen unsere Navigation in Richtung des Hafens von Puerto Ayora, der größten Stadt von Galapagos. W.

Mit etwas Glück können wir während der Navigation Delphinschwärme, Meeresrochen und Meeresschildkröten erspähen.

Tag 4 bis Tag 4

Tag 4: Insel Santa Cruz: Charles Darwin-Forschungsstation & Galapagos Riesenschildkröten.

Vormittag:

Nach dem Frühstück werden wir, begleitet von einem unserer Naturführer, von Bord der Yacht gehen und eine interessante Attraktion besuchen, gefolgt von einem Transfer zum Flughafen. Wir beginnen mit einem Spaziergang im Fausto Llerena Galapagos Schildkröten Aufzucht- und Interpretationszentrum. Dort erfahren wir mehr über die Bemühungen des Nationalparks, die Spezies dieses außergewöhnlichen Tieres zu erhalten.

Danach fahren wir zum Itabaca Kanal, welchen wir mit einer lokalen Fähre überqueren, um dann mit einem Bus zum Flughafen auf der Insel Baltra zu gelangen. Hier endet unsere Reise und wir verabschieden uns von unserem Naturführer und von den Galapagos Inseln, welche sich bereits jetzt auf Ihren nächsten Besuch freuen.

Zeitraum
Unterkunft / Verpflegung
01.01.2020 - 31.12.2020
Halbe Doppelkabine / Vollpension / Leistungen laut Ausschreibung
--
2.555,- €
--
--
01.01.2020 - 31.12.2020
Halbe Suite Doppelkabine / Vollpension / Leistungen laut Ausschreibung
--
2.669,- €
--
--
Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person in der jeweiligen Belegung der Unterbringung. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
ab 2.555,- € pro Person

Lage:

Isla San Cristobal, Galapagos, Ecuador - Galapagos