Dive Society - Malapascua

Die Tauchbasis Dive Society ist dem Kokay’s Maldito Dive Resort angeschlossen und ist unter deutschsprachiger Leitung.

Team & Ausbildung

Das SSI Diamond Instructor Training Center unter Schweizer Leitung bietet neben täglichen Tauchausfahrten auch Tauchkurse an. Es wird ausgebildet vom Anfänger bis hin zum Profi in den Sprachen Englisch und auf Anfrage auf Deutsch.
 

Ausstattung

Die Tauchbasis verfügt über großzügige Räumlichkeiten, hat moderne Leihausrüstung, einen Kompressor mit normaler Luft und einen Kompressor für Nitrox sowie 12- und 15-Liter Aluminiumflaschen mit DIN- und INT-Anschluss.

Für Fotografen steht ein separater Kameraraum zur Verfügung.

Boote: Es stehen zwei Tauchboote zur Verfügung. Ein Speedboot und eine große Banka. Die Banka ist mit einer einfachen Toilette ausgestattet. Alle Boote sind mit Sauerstoff, Notfallkoffer und Funk ausgestattet.
 

Tauchbetrieb

Die Tauchboote der Tauchbasis fahren täglich zu verschiedenen Tauchplätzen. Die Abfahrtszeiten sind unterschiedlich, je nach Programm.

Es werden auch Tagesausflüge mit 2-3 Tauchgängen regelmässig angeboten. Dabei werden Tauchplätze wie Gato Island, Kalanggaman Island oder Chocolate Island angefahren.
Mit dem Speedboot werden die Tauchplätze um die Insel herum angefahren.

Die Tauchgänge werden in Kleingruppen von maximal vier-fünf Tauchern durchgeführt und von deutschsprachigen Tauchlehrern und/oder philippinischen Guides, die ihre Tauchplätze sehr gut kennen, begleitet.
 

Tauchgebiet

Auf Malspascua Island gibt es keine Hausriffe. Alle Tauchplätze werden mit dem Boot angefahren.  Nachttauchgänge und Mandarin Fisch-Tauchgänge werden regelmäßig angeboten.
Das Tauchgebiet um Malapascua Island bietet umfasst ca. 27 Tauchplätze (siehe Tauchplätze) mit einer fantastischen Korallen- und Tiervielfalt. In Wassertiefen von 5 bis 40 m bietet sich dem Taucher eine, auf der Welt einzigartige Unterwasserwelt.

Malapascua Island ist vor allem bekannt wegen der Fuchshaie, die bei Monad Shoal beinahe täglich unter Wasser bestaunt werden können. Desöfteren trifft man auch an der Putzerstation auf Mantas. Für Unterwasserfotografen ist dies ein einzigartiges Erlebnis, sie treffen auf Anglerfische, Geisterpfeifenfische, Nacktschnecken, Pigmy Seahorses, Steilwände, Korallengärten, und Weißspitzenhaie und es gibt es auch einige sehenswerte Wracks.
 

Voraussetzung zum Einchecken

  • Tauch – Zertifizierung
  • Logbuch  mit fortlaufend geloggten Tauchgängen
  • Ärztliches Attest
  • International gültige Tauchversicherung (falls vorhanden)
Produkt-Code: CEB1008

Kokay’s Maldito Dive Resort

Philippinen • Malapascua • Malapascua

Kokay’s Maldito Dive Resort ist eine sehr komfortable kleine Resort - Anlage unter deutschsprachiger Leitung in tropischer Umgebung, die zum Entspannen einlädt und sich auch für Nichttaucher eignet. Die Tauchbasis Dive Society ist direkt angeschlossen.

Dive Society Malapascua - 6 Tauchgänge
ab 207.00 €

Dive Society Philippines Malapascua Island

6 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei und Bootsfahrt

Nitrox for free

Leihausrüstung gegen Aufpreis möglich

Zusätzliche Gebühren vor Ort:

150 PESO Schutzgebietgebühren

 

Dive Society Malapascua - OWD
ab 397.00 €

Dive Society Philippines Malapascua Island

Open Water Diver Kurs / Dauer 3 Tage

inkl. Leihausrüstung, Regestrierung, Zertifikat und Schutzgebietgebühren

Nitrox (EAN32) nicht enthalten

Dive Society Malapascua - 12 Tauchgänge
ab 406.00 €

Dive Society Philippines Malapascua Island

12 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei und Bootsfahrt

Nitrox for free

Leihausrüstung gegen Aufpreis möglich

Zusätzliche Gebphren vor Ort:

150 PESO Schutzgebietgebühren

Dive Society Malapascua - 6 Tage non Limit
ab 554.00 €

Dive Society Philippines Malapascua Island

6 Tage non Limit Tauchen inkl. Flasche, Blei und Bootsfahrt

Nitrox for free

Leihausrüstung gegen Aufpreis möglich

Zusätzliche Gebühren vor Ort:

150 PESO Schutzgebietgebühren

 

Merkmale:

Großfisch • Nitrox gegen Aufpreis • SSI-Basis • Steilwände • Wracks

Lage:

Malapascua, Malapascua, Philippinen