Kroatien / Rab

Weitere Reiseziele Kroatien:

Rab auf der Karte:

Das Wetter vor Ort:

7.17 km/h
30°C
Klarer Himmel

Tauchurlaub auf der Insel Rab

Die SSI Tauchbasis Kron Diving befindet sich in der Bucht von Kampor und bietet Ihnen großes Tauchprogramm vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen Taucher, sowie Wrackliebhaber und TEC Diving.

Für Taucher bietet die Insel einiges an Abwechselung, Die Insel Rab ist umgeben von zahlreichen Unterwasserhöhlen, geheimnisvollen Schiffswracks auf dem Meeresgrund und einer bunten Natur über und unter der Meeresoberfläche.

Kroatiens Insel Rab ist nicht nur die grünste Insel der Kvarner Bucht sondern auch die „Insel der Glücklichen“. Denn so wurde Sie von einstmaligen Königen genannt, die sie zu ihrem favorisierten Urlaubsziel erkoren.

Wo starke Kontraste aufeinandertreffen!

Kroatiens Insel Rab ist nicht nur die grünste Insel der Kvarner Bucht sondern auch die „Insel der Glücklichen“. Denn so wurde Sie von einstmaligen Königen genannt, die sie zu ihrem favorisierten Urlaubsziel erkoren.

Rab ist mit seinen für Kroatien eher untypischen Sandstränden nicht nur für Strandliebhaber das perfekte Urlaubsziel. Auch Naturbegeisterte kommen auf Rab auf ihre Kosten, denn die Insel eignet sich besonders gut zum Tauchen, Wandern und Radfahren. Auf 180 Kilometern erstrecken sich die Rad- und Wanderwege inmitten von Bergen und Tälern, wo sich dichte Wälder an Olivenhaine, Parks und Obstgärten anschließen. Mit ihren 22 Kilometern in der Länge ist die Insel zudem nicht besonders groß und kann daher innerhalb weniger Tage wunderbar erkundet werden.

 

 Tauchgebiet Rab

Rab ist umgeben von zahlreichen Unterwasserhöhlen, geheimnisvollen Schiffswracks auf dem Meeresgrund und einer bunten Natur unter der Meeresoberfläche.  Empfehlenswert ist ein Tauchausflug zur ehemaligen Gefängnisinsel Goli Otok oder zur Insel Grgur machen, die nach dem zweiten Weltkrieg ein Frauengefängnis war und wo man nicht nur die Überreste der Zellen besichtigen, sondern auch an steilen Felswänden in bis zu 50 Meter tiefe hinabtauchen kann.

Transfer

Wer mit dem PKW anreist kann die Insel bequem per Fähre vom Festland erreichen. Wer mit de Flugzeug anreisen möchte, fliegt in der Regel nach Rijeka und nimmt von dort einen Transfer in Anspruch oder bucht einen Mietwagen mit.
 

Essen & Trinken

Wenn Sie eine Ferienwohnung oder Ferienhaus buchen, ist es mit Selbstverpflegung. Es gibt eine große Auswahl an Restaurants.

Die Insel Rab ist auch bekannt für seine Fischgerichte und mediterrane Küche.

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt Rab an der Westküste der Insel hat eine wunderschöne mittelalterliche Altstadt und ist einer der Hauptanziehungspunkte für Touristen.

Der Ort Suha Punta, in der Nähe von dem Ort Kampor und fünf Kilometer von der Stadt Rab entfernt gelegen, befindet sich auf der Halbinsel im Westen Rabs, die von Kiefern und Steineichen bewachsen ist. Diese Halbinsel ist wohl eine der schönsten Regionen Rabs – aus gutem Grund! Hier kann man beim Wandern oder Radfahren durch das Waldgebiet Duno bzw. Kalifront die wunderschöne mediterrane Natur genießen und sich schließlich in einer unterwegs entdeckten, einsamen Bucht von den warmen Temperaturen abkühlen.

Überall auf der Insel gibt es die Möglichkeit sich ein Boot zu mieten und damit einsame und romantische Buchten zu erreichen wo man im kristallklaren Wasser ungestört baden und schnorcheln kann.