Atlantis Dive Center Puerto Galera

Das hochmoderne Tauchcenter bietet neben dem Sporttauchen auch  Rebreather und technisches Tauchen an. Die Basis verfügt über mehr als 30 verschiedene Tauchplätze.
Das Atlantis "5 * PADI  Dive Center in Puerto Galerie, eine Tauchbasis mit hohen Standard und Weltklasse Diveguide`s . Die Basis bietet neben dem Sporttauchen auch  Rebreather und technisches Tauchen an.
 

Team & Ausbildung

Die Basis ist unter der Leitung von Andy Pope, er ist Padi Kurs Direktor und kommt aus England. Er wird von seinem internationalen Team und philippinischen Diveguide`s unterstützt.
Das Tauchcenter ist eine  5 Star Padi Tauchbasis und bildet vom Anfänger bis hin zum Divemaster nach Padi Richtlinien aus. Des Weiteren werden Kurse für das technische Tauchen angeboten.
 

Ausstattung

Die Basis verfügt über einen Schulungsraum mit großen Flachbildfernseher, einen Waschplatz, Trockenraum und  Warmwasserduschen. Die Boote sind komfortable ausgestattet  und an Bord erhalten Sie Snacks, frisches Trinkwasser und Handtücher.

  • Platz für mind 60 Ausrüstungen im Trockenraum
  • Hochwertige Scubapro , Seaquest, Uwatec,Leihausrüstung
  • geräumige komfortable Auslegerboote
  • Trainingspool
  • Kompressoren für:  Pressluft, Nitrox, Trimix
  • Nitrox gegen Aufpreis

Kameraraum

Speziell für die Photographen gibt es einen 17 qm großen klimatisierten Kameraraum.
Der Raum verfügt über 30 Plätze mit Steckdosen zum Laden Ihrer Ausrüstung, sowie unter dem Tisch Ablagefläche für Utensilien, es stehen 3 Luftpistolen, 18 Steckdosen 110 & 220 Volt. Außerdem verfügt der Kameraraum über 2 internetfähige Desktop – PC`s, die zum hochladen von Bildern zur Verfügung stehen.
 

Tauchen

Vom  Ausgangspunkt Puerto Galeria können Sie mehr als 30 Tauchplätze erkunden, ob sie Anfänger oder Fortgeschrittener Taucher sind, hier ist für jeden etwas dabei. Der Archipel ist die Heimat von mehr als 3000 Fischarten und 448 Korallenarten - Korallenriffen und Untiefen der Fischschwärme.
ein Eldorado für Makroliebhaber  und Unterswaserfotografen.

Ob Sie Nitrox, Rebreather oder technisches Tauchen möchten, im Atlantis Divecenter ist es alles möglich.

Täglich werden bis zu 5 Bootsausfahrten werden angeboten, getaucht werden in kleinen Gruppen mit max 6 Taucher. Tagesausflüge zu den heißen Quellen oder Feather Chicken werden gegen Aufpreis angeboten.
 

Tauchgebiet

M/V Alma Jane Wreck - Lage: Direkt vor Laguna Point
Anfahrt: ca. 5 min. Mit dem Boot
Taucherfahrung: Vom geübten bis zum erfahrenen Taucher ( Freier Abstieg auf 30 Meter)
Durchschnittliche Tiefe: 20m. Maximale Tiefe: 30 m.
Das Stahlwrack, welches Anfang März 2003 versenkt wurde, liegt 30 Meter tief. Es ist 35 Meter lang und war am Anfang zwei Stockwerke hoch. Doch schon recht bald hat der Verfall eingesetzt. So ist es heute bereits extrem gut bewachsen und hat schon viele stationäre Bewohner. Durch die etwas entfernte Lage zum Riff, lassen sich hier auch oft Makrelenschwärme und Thunfische sehen. Bei geringer Strömung ist es möglich den Tauchgang am Laguna Point zu beenden.

Coral Cove   Lage: Östlich von Sabang Beach, hinter der Ecke
Anfahrt: ca. 29 Min. mit dem Boot
Taucherfahrung: Vom Beginner bis zum erfahrenen Taucher
Durchschnittliche Tiefe: 13 m. Maximale Tiefe: 27 m.
Bester Platz für Blaupunkt- oder Stechrochenbegegnungen. Oftmals werden Sepias gesehen auch manchmal die seltenen "Sepia pfefferi". Der Tauchplatz ist einfach zu betauchen. Durch seine geschützte Lage ist meist nur mit wenig oder keiner Strömung zu rechnen

Coral Garden Lage: Die Westseite von Medio Island.
Zugang: ca. 20 Min. mit dem Boot.
Bedingungen: Meist ruhig, es kann jedoch rau werden. Wegen der Sicht (bis ca. 20 m) am besten tauchen.
Durchschnittliche Tiefe: 6 m. Maximale Tiefe: 9 m.
Gilt als bestes Schnorchelgebiet der Gegend und ist gut für Tauchanfänger. Das Gelände fällt sanft ab. Viele Stein- und Weichkorallen in etwa 2 m Tiefe, im tieferen Wasser herrschen Sand und Korallenblöcke weiter unten einige Spalten mit Muränen und gelegentlich einem jungen Weißspitzen-Riffhai.

Dungong Wall  Lage: Östlich von Sabang Beach
Anfahrt: ca. 10 Min. mit dem Boot
Taucherfahrung: Vom Beginner bis zum erfahrenen Taucher
Durchschnittliche Tiefe: 18 m. Maximale Tiefe: 24 m.
Schöne, kleine Steilwand von 12 auf 24m. Sie besticht durch ihre vielen unterschiedlichen Weichkorallenarten, farbenfrohe Haarsterne und große Artenvielfalt von Rifffischen. Bei Strömung im Blauwasser vorbeiziehende Makrelen , vereinzelt Thunfische und Gruppen von Straßenkehrern.

Hole in the Wall  Lage: Östlich von Sabang Beach, an der Ecke
Anfahrt: ca. 20 Min. mit dem Boot
Taucherfahrung: Vom Beginner bis zum erfahrenen Taucher. ( Anspruchsvoller Tauchgang bei Strömung )
Durchschnittliche Tiefe: 12 m. Maximale Tiefe: 20 m
In 12 m Tiefe befindet sich ein Durchgang durch einen grossen Korallenblock. Das Loch ist ca. 1,5 x 0,8 m groß und mit bunten Schwämmen und Haarsternen besetzt . Für etwas erfahrenere Taucher ist es kein Problem hindurch zu schwimmen. Dieser Platz ist mit starker Strömung ein" Muss" für jeden Schwarmfischliebhaber. Es wimmelt von Fledermausfischen hinter dem Loch, die sich vor der Strömung verstecken. Vor dem Durchgang stehen Makrelen und Schnapper in der Strömung. Aber auch bei ruhigem Wasser ist dieser Tauchplatz ein absolutes "Highlight". Das ganze Gebiet ist über und über mit Weichkorallen bewachsen, kleine Fächerkorallen stehen auf Vorsprüngen und an Spalten. Hier gibt es so viel zu sehen, dass ein Tauchgang bei weiten nicht ausreicht....
 

Voraussetzung zum Einchecken

  • Tauch Zertifizierung
  • Logbuch mit fortlaufend geloggten Tauchgängen
  • Ärztliches Attest
  • International gültige Tauchversicherung (falls vorhanden)

Es können ggf Marineparkgebühren anfallen

Merkmale:

Großfisch • Hausriff • Makro • Nitrox gegen Aufpreis • PADI-Basis • Steilwände • TEC-Diving möglich • Wracks

Lage:

Puerto Galera, Mindoro, Philippinen