Zypern / Paphos

Weitere Reiseziele Zypern:

Paphos auf der Karte:

Das Wetter vor Ort:

7.17 km/h
30°C
Klarer Himmel

Urlaubsort Paphos

Im Laufe von nur wenigen Jahren ist Paphos aus einer ruhigen Stadt zu einem noblen Badeort geworden, der mit vielen Sehenswürdigkeiten aufwartet und und mit einer wunderschönen Natur im Umfeld die Gäste anzieht.

Das Tauchen um Paphos

Eine Tauchreise nach Zypern an den Ort Paphos bietet mehr als 40 verschiedene Tauchgebiete, es gibt viele Höhlen, lebhafte Korallen, Schwämme und auch Wracks.

Als erste Stadt auf Zypern durfte Paphos sich 2017 als Europäische Kulturhauptstadt bezeichnen. Sehenswert sind zum Beispiel die Mosaike im "Haus des Dionysos", die Hafenfestung und die Königsgräber.

Die ganze Stadt steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Auch der sagenumwobene Aphrodite-Felsen, wo die Göttin dem Meer entstiegen sein soll und die ursprüngliche Akamas-Halbinsel mit schönen Wanderwegen befinden sich nicht weit von Paphos entfernt.

  Geschichte und Moderne vereint in einer Stadt

Viele antike Ruinen zeugen von der weit zurückreichenden Geschichte der Stadt,  seit 1980 zählen die antiken Ruinen von Paphos zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Hafen von Paphos ist ein lebendiger Ort mit vielen Restaurants und Geschäften. 

Die im Südwesten Zyperns gelegene Stadt Paphos ist ein geschichtsträchtiger und sagenumwobener Ort, der sich gleichzeitig zu einem beliebten Zentrum des Tourismus entwickelt hat. In und um Paphos können sich Urlauber sowohl an vielen historischen Sehenswürdigkeiten und mythologischen Schauplätzen, wie auch an den schönen Stränden und den zahlreichen Freizeitangeboten erfreuen.

 

Das Wahrzeichen der Stadt ist das mittelalterliche Kastell, welches ursprünglich aus der Zeit der venezianischen Herrschaft stammt und im 16. Jahrhundert von den Türken wiederaufgebaut wurde. Etwas außerhalb von Paphos steht das Kloster des Heiligen Neophytos mit der bemalten Höhlenbehausung des namensgebenden Eremiten aus dem 12. Jahrhundert