Seychellen / Mahé

Weitere Reiseziele Seychellen:

Mahé auf der Karte:

Das Wetter vor Ort:

7.17 km/h
30°C
Klarer Himmel

Die Insel Mahe

Die Insel Mahe ist ein guter Ausgangspunkt für Ihren Seychellen Tauch – Schnorchelreise, ob Sie ein Hotel mit Tauchbasis am Beau Vallon Strand suchen, oder Sie gönnen sich eine Segeltour von Mahe nach Praslin und La Digue mit Tauch- Schnorchel Optionen, es wird eine unvergessene Reise werden.

Der bekannteste und längste Strand auf Mahe ist der Beau Vallon im Nordwesten der Insel, hier konzentriert sich ebenso wie in der Hauptstadt auch der Fremdenverkehr, man findet entlang der ausgedehnten Bucht zahlreiche Unterkünfte, Restaurants und Läden sowie Tauchbasen.

Wer eher die Ruhe sucht, sollte sich in Richtung Inselsüden orientieren, dort trifft man auf eine beschaulichere Atmosphäre.

An der Nordostküste Mahés, auf einer Seite von steilen Berghängen eingefasst, liegt die Hauptstadt der Republik der Seychellen. Sie vermittelt in ihrer Verträumtheit auf den ersten Blick nicht unbedingt, das kulturelle und administrative Zentrum einer Inselnation zu sein.

 Mahé - Insel mit der kleinsten Hauptstadt der Welt

Wer auf die Seychellen reist, kommt unabhängig von der endgültigen Zielinsel erst einmal auf Mahé, der größten und vielfältigsten Insel des Archipels, an. 

Mahé ist 28 km lang und 8 km breit und mit 154,7 km² die größte der 115 Inseln der Seychellen. Dort wohnen mit 72.000 Menschen auch fast 90 % der Bevölkerung der Seychellen. Urbanes Zentrum der Insel ist Victoria, die als kleinste Hauptstadt der Welt gilt.
Seit der Einweihung des internationalen Flughafens und der Unabhängigkeitserklärung von Großbritannien im Jahre 1976, ist Mahé die Drehscheibe für internationale Touristen, die den Seychellen-Archipel besuchen kommen.

Weite Teile der Granit-Insel sind dicht mit Nebelwäldern bewachsen. Durch den Berg Morne Seychellois, dessen Gipfel 905 Meter über dem Meeresspiegel liegt, ist Mahé auch gleichzeitig die höchste Seychelleninsel. Im Norden findet man auch ein ausgedehntes Mangrovengebiet.

Nur jeweils wenige Kilometer von Mahé entfernt liegen die kleinen Inseln Sainte Anne, Île au Cerf, Île Longue, Île Moyenne, Île Ronde, Île Sèche, Conception, Île Thérese und Île aux Vaches. 

Sehenswürdigkeiten

Victoria

Die kleinste Hauptstadt der Welt sieht jeder Reisende, der eine der anderen Hauptinseln per Fähre ansteuern möchte, denn hier befindet sich auch der Inselhafen. Victoria hat aber auch noch viel mehr zu bieten: Restaurants, Shops, Cafés, den wunderbaren Wochenmarkt “Sir Selwyn Selwyn Clarke Markt”, der neben fangfrischem Fisch auch zahlreiche exotische Früchte, Gewürze und vieles mehr im Angebot hat.

Beau Vallon

Die weitläufige Bucht zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Stränden der Seychellen – und das für Urlauber und Einheimische gleichermaßen. Viele Unterkünfte, Restaurants und Touranbieter machen diesen Traumstrand zu einem absoluten Allrounder.