Südafrika / Coffee Bay

Weitere Reiseziele Südafrika:

Coffee Bay auf der Karte:

Das Wetter vor Ort:

7.17 km/h
30°C
Klarer Himmel

Coffee Bay Sardinen Run

Die Coffee Bay – hier in der Nähe findet der alljährliche Sardine Run, ein einzigartiges Phänomen statt, das nur in Südafrika vorkommt. Für Taucher und Schnorchler ist dies ein unbeschreibliches Naturereignis. Es sammeln sich Millionen von Sardinen im kalten Kap-Gewässer und schwimmen gemeinsam entlang der Wild Coast in das wärmere Wasser von Kwazulu/Natal.

Einer der schönsten Flecken an der Wild Coast ist der kleine Ort Coffee Bay. Mehr als ein paar Hütten, ein kleiner Laden, ein schlichter Campingplatz und zwei Resort Hotels sind hier nicht zu finden, wenngleich sich in den letzten Jahren viel entwickelt hat und Pläne für die weitere Entwicklung bestehen.

 Coffee Bay

Einer der schönsten Flecken an der Wild Coast ist der kleine Ort Coffee Bay. Mehr als ein paar Hütten, ein kleiner Laden, ein schlichter Campingplatz und zwei Resort Hotels sind hier nicht zu finden, wenngleich sich in den letzten Jahren viel entwickelt hat und Pläne für die weitere Entwicklung bestehen.

Die Küste ist einfach traumhaft, ein langer, unberührter Sandstrand und die ausgedehnten grünen Hügellandschaften der (ehemaligen) Transkei im Hinterland machen Coffee Bay zu einem subtropischen Paradies.

Hier ist das Revier für den Sardinerun!

 

 

 Der Sardinenrun an der Wild Coast Südafrikas

Beste Zeit : Mitte Juni bis Mitte Juli

Der alljährliche Sardine Run ist ein einzigartiges Phänomen, das nur in Südafrika vorkommt. Hier sammeln sich Millionen von Sardinen im kalten Kap-Gewässer und schwimmen gemeinsam entlang der Wild Coast in das wärmere Wasser von Kwazulu/Natal. Dort wird gelaicht und anschliessend geht die Reise mit Hilfe der Agulhas Strömung wieder nach Hause.
Damit die Art eine Überlebenschance in der Natur hat, müssen die Sardinen in gewaltigen Massen schwimmen. Ihre Feinde lauern an allen "Ecken" des Spiessrutenlaufes. Von oben und unten, von links und rechts, von hinten und vorne ....diese armen Tiere werden gnadenlos von der gesamten Nahrungskette gejagt. Für Taucher und Schnorchler ist dies ein unbeschreibliches Naturereignis.