Indonesien / Lombok und Gilis

Lombok und Gilis auf der Karte:

Das Wetter vor Ort:

7.17 km/h
30°C
Klarer Himmel

Lombok und die Gilis

Kilometerlange weiße und oft menschenleere Sandstrände, umrahmt von grünen Hügeln, hohen Vulkanen und türkisblauem Meer.
Die Insel lockt mit tropischem Klima.

Die vielfältige Unterwasserwelt, die angenehm warmen Wassertemperaturen und die exzellente Sichtweite lassen jedes Taucherherz höher schlagen. Viele der Tauchspots eignen sich gut zum Schnorcheln und können entweder vom Strand oder bei einer Schnorcheltour erkundet werden.

 Wer zum ersten Mal nach Lombok kommt, fühlt sich wie in einem Traum!

Kilometerlange weiße und oft menschenleere Sandstrände, umrahmt von grünen Hügeln, hohen Vulkanen und türkisblauem Meer.
Die Insel lockt mit tropischem Klima.
Überragt vom 3.726 Meter hohen Gunung Rinjani im Nordosten, dem zweitgrößten Vulkan Indonesiens er ist sogar deutlich höher als Balis Gunung Agung. Dass alles eingebettet in eine saftig grüne und in weiten Teilen noch unberührte Dschungelkulisse. Der Tourismus steckt hier noch in den Kinderschuhen, und die Insel ist präsentiert sich noch ursprünglich und hat insbesondere landschaftlich viel zu bieten.

Lombok ist ein Mekka für Surfer, Taucher und Natur-Freaks. Die Insel bietet 1A-Surfspots und Dive Sites, Natur-Highlights wie den Rinjani-Vulkan, traumhafte, oft menschenleere Buchten und Strände sowie eine sattgrüne Landschaft mit Regenwäldern, Dschungel, Wasserfällen, Kokosplantagen und Reisfeldern.  Darüber hinaus ist Lombok idealer Ausgangspunkt für Touren zu den Gili-Inseln, nach Flores und Komodo (Komodo-Warane). 

Senggigi

Lomboks Haupt- und Touristenort Senggigi ist nicht wirklich groß. Das Leben spielt sich hauptsächlich am Strand und entlang der Jl. Raya Senggigi ab. An der Mainstreet findet man zahlreiche Cafés, Bars, Restaurants, kleinere Geschäfte, Supermärkte, Tourbüros, Tauchschulen, Hotels und einen Kunstmarkt (Art Market) . In den Touristikbüros kannst du Tickets für die Shuttlebusse nach Kuta Lombok, Mataram oder in andere Regionen Lomboks kaufen, Schnorcheltouren zu den Gili-Inseln buchen oder Trekkingtouren auf den Gunung Rinjani.

 

Beach Senggigi

 Gili Trawangan

ist mit knapp 2 Kilometern Länge die größte Insel innerhalb der berühmten Dreiergruppe Gili Air, Gili Meno und Gili Trawangan. Die kleine Insel liegt vor der Nordwestküste Lomboks, besteht vorwiegend aus Sand und ragt mit 72 Metern deutlich höher über die Wasseroberfläche hinaus als ihre Schwestern.
700 Einwohner leben hier. Viele davon sprechen englisch und natürlich auch alle indonesisch. Die Gili Trawangan ist schon seit langer Zeit ein beliebtes Ziel für Rucksacktouristen, Taucher und Schnorchler die überwiegend aus Europa und Australien kommen. Es gibt neben ein paar gehobenen Hotels viele einfache und entsprechend günstige Unterkünfte. Diese reihen sich überwiegend an der Ostseite des Eilandes auf und bieten ungehinderten Zugang zu Strand und Meer. 
Die Insel erinnert ein wenig an die Flower Power Zeit der 60 er Jahre, gern werden auch spontan Beachpartys veranstaltet. Also für Junge Leute sicher ein kleines Juwel 

Promenade Gili Trawangan

 Gili Air

ist eine kleine Sandinsel direkt vor der Nordwestküste Lomboks. Sie gehört zu den drei berühmten „Gili Inseln“ Gili Air, Gili Meno und Gili Trawangan, die seit Jahrzehnten Reisende aus aller Welt anlocken. Wie ihre beiden Schwestern ragt die 173 Hektar kleine „Insel“ Gili Air nur wenige Meter über das Wasser hinaus. Die knapp 1400 Einwohnern genießen das Leben hiersehr geruhsam. Unter Touristen ist die Gili Air zwar recht bekannt und es existiert auch eine Infrastruktur. Außerhalb der meist sehr kleinen Hotels oder Unterkünfte hat sie sich ihren ganz eigenen Charme bewahren können. Der Reiz dieser Insel liegt in ihrer friedlichen Atmosphäre und der Mischung aus Tradition und Ruhe.

Paradisischer Garten auf Gili Air

 Tauchen

Die vielfältige Unterwasserwelt, die angenehm warmen Wassertemperaturen und die exzellente Sichtweite lassen jedes Taucherherz höher schlagen. Viele der Tauchspots eignen sich gut zum Schnorcheln und können entweder vom Strand oder bei einer Schnorcheltour erkundet werden.

im Südwesten Lomboks zwischen der Küste von Sekotong und den Secret Gilis liegt ein wunderschönes Tauchgebiet, dessen Biodiversität mit mehr als 3500 verschiedenen Arten zu den vielfältigsten des Indo-Pazifiks gehört.

Die Korallen sind hier noch relativ intakt und erscheinen in den prächtigsten Farben und Formen. Hier finden sich faszinierende Hart- und Softkorallen und erstaunliche Lebewesen wie den Bambushai und Fangschreckenkrebse, ebenso wie einige Raritäten wie Zwergseepferdchen, Nacktschnecken und Geisterpfeifenfische. 

 Anreise

Der Zielflughafen Lombok können Sie erreichen mit einen Flug über Jakarta oder Bali. Die Flugzeit beträgt ab Deutschland ca. 20 Std.

Die Flugzeit von Deutschland nach Bali beträgt, je nach Anzahl der Zwischenlandungen, 14-20 Stunden. Die meisten Linien machen Zwischenstopps in Kuala Lumpur oder Singapur und in Jakarta. 

Den einzigen internationalen Flug nach Lombok bietet von Singapur aus Silk Air an. Von Denpasar aus dauert die Anreise ca 25 Minuten:
Die indonesische Fluglinie Merpati fliegt mehrmals täglich mit kleinen Maschinen. Zuverlässiger ist jedoch die Staatslinie Garuda.
Garuda fliegt auch von Jakarta nach Lombok.  Nur die Flüge mit Garuda können von Europa aus gebucht werden. 

 Beste Reisezeit

Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 31 Grad, während der Trockenzeit zwischen Juni und Oktober leicht unter 30 Grad und während der darauf folgenden Regenzeit bis Mai bei etwa 32 Grad.

Lombok ist grundsätzlich trockener als Bali, weshalb hier auch weniger Reisfelder zu finden sind. Mit wachsender Höhe bis zum Vulkangebiet des Rinjani können die Temperaturen stark absinken.